Ferienangebote, Veranstaltungen und Projekte

In den Oster,- Sommer- und Herbstferien werden besondere Tages- oder Wochenaktivitäten für alle Kinder und Jugendlichen, die die freien Tage ganz oder teilweise zuhause verbringen durchgeführt. Angeboten werden diese durch die Jugendfreizeiteinrichtungen, Kirchengemeinden, Jugendverbände und das Jugendamt der Stadt Monheim am Rhein.

Daneben organisiert das Jugendamt der Stadt Monheim am Rhein wechselnde Veranstaltungen und Projekte für Kinder, Jugendliche und Familien. Familien mit einem geringen Einkommen können einen Antrag auf Kostenzuschuss für die Teilnehmerbeiträge der Ferienangebote stellen.

Besuchen Sie uns auch auf [intern]Facebook.


Angebote in den Ferien 2017

Auch in den Oster- und Sommerferien 2017 ist in Monheim am Rhein einiges los. Der Bereich Kinder, Jugend und Familie hat alle Angebote zusammengestellt. Dort sind auch die Kontaktadressen der Anbieter genannt.

Anmeldungen für die Tagesausflüge der Kinder- und Jugendförderung sind generell erst sechs Wochen vor Ferienbeginn möglich.



Veranstaltungen und Projekte

Neben den vielfältigen Veranstaltungen und Projekte der Freizeit- und Kultureinrichtungen richtet das Jugendamt der Stadt Monheim am Rhein wechselnde Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Familien aus.

#vote17 – Politische Bildung in Monheim am Rhein

Im Rahmen der Reihe „#vote17 – Politische Bildung in Monheim am Rhein“, die die städtische Kinder- und Jugendförderung zur Vorbereitung auf das Wahljahr 2017 organisiert, finden derzeit speziell für junge Menschen Veranstaltungen zu den Themen Landtagswahl, Fake News innerhalb Sozialer Medien und Stammtischparolen statt. Jugendlichen wird die Möglichkeit geboten, sich über die Themen zu informieren und gegenseitig ins Gespräch zu kommen.

Interessierte Jugendliche können an den Angeboten freiwillig und kostenfrei teilnehmen. Alle Termine finden in den Räumlichkeiten des [intern]„Rheincafés“ statt, so dass für entspannte Atmosphäre mit kostengünstigen Essen und Trinken gesorgt ist. Es besteht, wie immer im Rheincafé, kein Verzehrzwang.


Zahlreiche Spiel- und Ausgehtipps für Kinder und Jugendliche gibt es im [intern]Städtischen Terminkalender und auf den Internetseiten des lokalen Kulturveranstalters [extern]Marke Monheim.


Musik- und Medienprojekte

Das Jugendamt der Stadt Monheim am Rhein bietet verschiedene musikpädagogische Angebote an.

In dem Kurs „Write your own Popsong“ lernen Jugendliche, wie man einen Song schreibt und vertont. Maximal zehn Jugendliche lernen Songwriting kennen, erhalten Unterricht an ihrem Instrument, ein professionelles Gesangscoaching und dürfen das Ergebnis in einem Tonstudio aufnehmen. Das Projekt wird von professionellen Musikern, einem Tontechniker und einem Texter begleitet.

Im Seminar „Sing your Song“ können Mädchen und junge Frauen ihre eigenen Lieder unter professioneller Anleitung auf die Bühne bringen.

Zum Einstieg schauen die Teilnehmerinnen kurze Videos, erstellen Listen und Mindmaps und legen Hauptaussagen der Lieder fest. Daraus entwickeln sich der Refrain und die Strophen, die im Anschluss musikalisch ausgearbeitet werden.

Hier sind die beiden aufgenommenen Songs "Go Away" und "Frei sein" zu hören:


Graffiti-Mauer

Graffitis legal an Wände sprühen: Wer sich als Graffiti-Künstler präsentieren möchte, kann das an der Mauer entlang der Baumberger Chaussee ausprobieren.

Nach einem Beschluss des Kulturausschusses von Oktober 1990 darf die städtische Mauer an der Ostseite der Baumberger Chaussee auf einer Länge von etwa 300 Metern mit Graffitis besprüht werden.

Es gelten folgende Regelungen:

  • Neulinge beginnen an den niedrigen Stellen
  • vor der Neugestaltung wird unifarben grundiert
  • schlecht wird nicht über gut gesprüht
  • silber nicht über bunt
  • Fuß-, Radweg und Metallgeländer bleiben farbenfrei
  • leere Spraydosen und anderer Müll müssen mitgenommen und fachgerecht entsorgt werden

Informationen bei Achim Wieghardt, Telefon (02173) 951-5140,
[E-Mail]awieghardt@monheim.de

Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben