Das Bildungspaket in Monheim am Rhein

Bundestag und Bundesrat haben im Februar 2011 die Reform zum SGB II und SGB XII beschlossen. Bestandteil ist auch das Bildungspaket für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Familien mit geringem Einkommen. Folgende Leistungen sieht der Gesetzgeber vor:

Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket haben Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis einschließlich 24 Jahren,

  • wenn sie in einer Familie leben, die Leistungen nach dem SGB II, dem SGB XII, Wohngeld oder Kinderzuschlag bezieht,
  • eine Kindertagesstätte, allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen und
  • keine Ausbildungsvergütung erhalten.

Leistungen zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben gibt es nur bis einschließlich 17 Jahren. Rechtliche Grundlage für das Bildungs- und Teilhabepaket ist das am Freitag, 25. März 2011, vom Bundespräsidenten unterschriebene Bundesgesetz zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung des SGB II sowie SGB XII.

Die für die Beantragung von Leistungen notwendigen Formulare sind beim Bereich Ordnung und Soziales der Stadt Monheim am Rhein, Alte Schulstraße 32–34, oder im Jobcenter, Bahnhofstraße 43 in Langenfeld, erhältlich. Dort können die Anträge auch persönlich abgegeben werden.

  • Familien, die Leistungen nach dem SGB II beziehen, stellen ihre Anträge im Jobcenter Langenfeld.
  • Familien, die Leistungen nach dem SGB XII, Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten, wenden sich an den Bereich Ordnung und Soziales.

Antragsformulare

Zur Beantragung von Leistungen aus dem Bildungspaket können Formulare im [extern]Internetangebot des Kreises Mettmann abgerufen werden – auch in arabischer, polnischer, russischer und türkischer Sprache.

Kontakt

Kerstin Greuner

[intern]Armin-Maiwald-Schule
Büro: Raum 1.7

Telefon:
02173 951-4212
Telefax:
02173 95125-4212
E-Mail:
[E-Mail] kgreunerdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de
Corinna Hartmann

[extern]Schule am Lerchenweg
Büro: Raum 0.01

Telefon:
02173 951-4814
Telefax:
02173 95125-4814
E-Mail:
[E-Mail] chartmanndo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de
Britta Regeniter

Winrich-von-Kniprode-, Lotten-, Astrid-Lindgren-Schule

Annette Weh

Hermann-Gmeiner-Schule

Melanie Knuppertz

Jugendberatung

Max Nitze

Allgemeine Jugendberatung / Jugendberufshilfe

Telefon:
02173 951-776
Telefax:
02173 951-25-776
E-Mail:
[E-Mail] mnitzedo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de
Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben