Kunstschule Monheim am Rhein

Die städtische Kunstschule bietet zum einen Kurse für Kinder und Jugendliche an. Hier werden sie in kleinen Gruppen unter der Anleitung erfahrener Künstler gefördert und ermuntert, ihren eigenen künstlerischen Ausdruck zu entdecken und zu vertiefen.

Zum anderen kooperiert die Kunstschule mit weiteren Einrichtungen wie Schulen, Kindertagesstätten und Jugendeinrichtungen. Ziel hierbei ist es, die vielfältigen Möglichkeiten kultureller Bildung zur Förderung der Eigenaktivität und Experimentierfreude, zum Ausbau der Sinneskompetenzen und zur Stärkung des eigenen Selbstbewusstseins aufzuzeigen und anzubieten.

Anmeldung

Dienstags und Mittwoch von 9 bis 12 Uhr
Donnerstag von 9 bis 12 und 15.30 bis 17.30 Uhr
Berliner Ring 9
Telefon 02173 951-4160
Telefax 02173 95125-4160
[E-Mail]kunstschuledo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Grüße aus Monheim am Rhein in den Weltraum

Es war im wahrsten Sinne des Wortes das Stadtfest-Highlight 2017. Am Stadtfest-Samstag, 27. Mai,  schickten Monheims jüngste Bewohnerinnen und Bewohner aus der „Hauptstadt für Kinder“ Audio-Botschaften mit ihren Träumen, Wünschen und vielen herzlichen Einladungen an außerirdische Mithörer in Richtung Weltraum – Tipps für die Anreise der willkommenen Gäste inklusive.

Passend  zum diesjährigen Stadtfest-Motto „Einmal Weltraum und zurück“ hatten rund 1500 Kinder in Monheims Kindertagesstätten und Grundschulen gemeinsam mit den Dozentinnen und Dozenten der städtischen Kunstschule glitzernde Raumkapseln und viele weitere galaktische Dinge gebastelt, die beim Stadtfest zwei Tage lang in einer großen Freiluftausstellung auf der Krischerstraße bewundert werden konnten.

Gemeinsam mit den, bei der künstlerische Arbeit eingesprochenen, Audiobotschaften, die während des mehrstündigen Flugs über einen MP3-Player mit kleinen Boxen abgespielt wurden, stieg eine dieser Raumkapseln beim Stadtfest nun tatsächlich in Richtung Weltall auf. Den spektakulären Flug hatte die Kunstschul-Crew gemeinsam mit dem erfahrenen Flug- und Bodenpersonal der Firma Stratoflights organisiert. Mit Hilfe eines heliumbefüllten Wetterballons stiegen die Monheimer Kinder-Botschaften tatsächlich bis weit in die Stratosphäre auf. Erst in einer Höhe von exakt 35.725,6 Metern platzte der Ballon, und die Monheimer Raumkapsel schwebte an einem Fallschirm planmäßig zurück auf die Erde. Trotz einer Maximal-Geschwindigkeit von 75 km/h und der enormen Höhe ging die Kapsel nur 25 Kilometer vom Startplatz sanft in einem Feld bei Heiligenhaus nieder – das Kreisgebiet hatte sie, in einer riesigen S-Kurve fliegend und getrieben von starken Höhenwinden, nur in weiter Entfernung von der Erde verlassen. Die gemessene Außentemperatur an der Kapsel sackte während des Flugs von 38,25 Grad auf bis zu minus 47,13 herunter, die Luftfeuchtigkeit von 92,26 auf 0,1 Prozent

Die beiden mit auf die Reise geschickten Kameras lieferten spektakuläre Bilder, die Monheim am Rhein und den Rest der Welt aus einer ganz anderen Perspektive zeigen – und die am Ende, in der Stratosphäre angelangt, sogar bereits die Erdkrümmung deutlich werden lassen.

Das bei der Aktion entstandene Video mit atemberaubend schönen Aufnahmen und den rührenden Botschaften der Monheimer Kinder gibt es auch hier und auf der städtischen Facebookseite zu sehen.


Das Programm der Kunstschule für das zweite Halbjahr 2017

In den großen Räumen der Kunstschule am Berliner Ring wird auch im zweiten Halbjahr 2017 wieder kreativ gemalt, gezeichnet, gefilmt, getöpfert und genäht. Für das neue Programm werden ab sofort Anmeldungen entgegen genommen.

An jedem Werktag gibt es bis Dezember spannende Kurse für Kinder und Jugendliche. Das neue Programm listet 19 unterschiedliche Kurse auf, darunter die beliebten Näh-, Zeichen- und Illustrationskurse. Beim kreativen Freitag können Kinder ab 5 Jahren zwei Stunden mit Materialien experimentieren. In anderen Kursen entstehen eigene Schmuckstücke, Kunstwerke mit Holz, Hammer und Säge und Feuerdrachen oder Stifthalter aus Ton. Jugendliche können sich im Illustrationsatelier oder beim Digitalen Malen ausprobieren.

Neben den wöchentlichen Kursangeboten umfasst das Programm eintägige Workshops mit den Themen Linoldruck, Traumfänger oder Acrylmalerei. Kinder ab 3 Jahren können auch in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern malen. Auch das Programm in den Herbstferien wird wieder spannend und kreativ. Kinder ab 6 Jahren können im Oktober Diskokugeln bauen und mit Licht experimentieren. In Kooperation mit dem städtischen Ulla-Hahn-Haus gibt es für 10- bis 14-Jährige Workshops zum Thema Comics und in Zusammenarbeit mit dem Abenteuerspielplatz einen Kurs mit dem Titel „Graffiti trifft auf Holz“.

Beim Schnupperangebot „Filmwelten“ im November können sich Jugendliche ab 12 Jahren ein ganzes Wochenende lang vor, mit und hinter der Kamera ausprobieren. Am Schnuppersamstag, 2. Dezember, öffnen die Ateliers ganztägig und bieten einen Einblick in das vielfältige Angebot. Ohne Anmeldung und kostenfrei können Kinder und Jugendliche malen, drucken, Armbänder aus Perlen basteln, Nikolausstiefel und Weihnachtssterne nähen. Das komplette Programmheft gibt es hier oben zum Download. (bh)

Kontakt

Katharina Braun
Leiterin der Kontaktstelle Kulturelle Bildung und der städtischen Kunstschule
Telefon:
02173 951-4161
Telefax:
02173 95125-4161
E-Mail:
[E-Mail] kbraundo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de
Sabrina Lahoud
Koordinatorin der städtischen Kunstschule
Telefon:
02173 951-4163
Telefax:
02173 95125-4163
E-Mail:
[E-Mail] slahouddo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de
Chinh Thi Fischer
Telefon:
02173 951-4160
Telefax:
02173 95125-4160
E-Mail:
[E-Mail] kunstschuledo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de

Adresse

Stadt Monheim am Rhein

Kunstschule
Berliner Ring 9
40789 Monheim am Rhein

Telefon 02173 951-4160

Telefax 02173 95125-4160

Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben