Kontakt

Hans-Peter Anstatt
Abteilungsleitung Ordnung

Raum 123

Telefon:
02173 951-533
Telefax:
02173 95125-533
E-Mail:
[E-Mail] HAnstattdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de

Ehrenamtskarte bringt Anerkennung und Vorteile

Die Stadt Monheim am hat zum 1. August 2011 die Ehrenamtskarte NRW eingeführt. Deren Inhaber können in ganz Nordrhein-Westfalen attraktive Vergünstigungen in Anspruch nehmen. Dazu gehören Ermäßigungen bei sportlichen und kulturellen Veranstaltungen ebenso wie beim Besuch von Volkshochschulen, Schwimmbädern und anderen Bildungs- und Freizeiteinrichtungen.

Die Karte können Menschen beantragen, die sich nachweislich mindestens fünf Stunden pro Woche (oder 250 Stunden im Jahr) ehrenamtlich engagieren und das seit wenigstens zwei Jahren. Mit dem Einsatz darf keine pauschale Aufwandsentschädigung verbunden sein, die über die Erstattung von Kosten hinausgeht. Die Ehrenamtskarte NRW ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Stadt Monheim am Rhein und dem Land Nordrhein-Westfalen.


Warum Ehrenamtskarte?

Die Ehrenamtskarte NRW wird an Menschen ausgegeben, die sich in überdurchschnittlichem Maße im Gemeinwesen engagieren. Die Inhaber der Karte gelangen landesweit in den Genuss von Vergünstigungen bei öffentlichen und privaten Anbietern.


Wer kann die Ehrenamtskarte bekommen?

Die Ehrenamtskarte NRW kann beantragen, wer sich mindestens fünf Stunden pro Woche (250 Stunden im Jahr) ehrenamtlich engagiert und das seit mindestens zwei Jahren. Das gilt auch, wenn der geforderte Stundensatz durch den ehrenamtlichen Einsatz bei mehreren Trägern erfüllt wird. Mit dem Einsatz darf keine pauschale Aufwandsentschädigung verbunden sein, die über die Erstattung von Kosten hinausgeht. Der Nachweis über Art und Umfang der ehrenamtlichen Tätigkeit erfolgt über den Träger.


Was muss man tun, um die Ehrenamtskarte NRW zu erhalten?

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, kann die Karte bei der Stadt beantragt werden.

Welche Vergünstigungen gibt es mit der Ehrenamtskarte?

Mit der Ehrenamtskarte kann in ganz Nordrhein-Westfalen eine Fülle attraktiver Vergünstigungen in Anspruch genommen werden. Dazu gehören Ermäßigungen bei Veranstaltungen aus Spitzensport und Kultur, beim Besuch von Theatern, Museen, Schwimmbädern und anderen Einrichtungen.

Vergünstigungen in Monheim am Rhein Allwetterbad der Stadt Monheim am Rhein GmbH: Im mona mare zwanzig Prozent Vergünstigungen auf die Tarife für Erwachsene in Badeland, mit Ausnahme des Tarifs für Personen mit Behindertenausweis (achtzig Prozent und mehr), die bereits rabattiert ist; sowie für Sauna und Badeland, ausgenommen „Babysauna“. Marke Monheim e. V.: Für Theater, Kindertheater und Kammerkonzerte zwei Karten zum Preis von einer. Volkshochschule Monheim am Rhein: Die Volkshochschule gewährt eine Vergünstigung auf alle laut Programmplan ermäßigbaren Angebote von 25 Prozent. Bibliothek Monheim am Rhein gGmbH:  Jahresausweis zum Preis von sechs Euro statt 12,50 Euro. Wie lange gilt die Ehrenamtskarte?

Die Ehrenamtskarte hat eine Gültigkeitsdauer von zwei Jahren. Nach Ablauf muss sie neu beantragt werden.


Wer gibt die Ehrenamtskarte aus?

Die Ehrenamtskarte ist bei der Ehrenamtsbörse der Stadt Monheim am Rhein erhältlich:

Stadt Monheim am Rhein

Bereich Ordnung und Soziales

Ehrenamtsbörse
Hans-Peter Anstatt
Zimmer 123
Alte Schulstraße 32 und 34

Telefon 02173 951-533

Telefax 02173 95125-533

[E-Mail]ehrenamtdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de


Interesse am Ehrenamt wecken und stärken

Die Stadt hat eine Ehrenamtsbörse eingerichtet. „Zum einen suchen viele Vereine und Einrichtungen weitere Mitstreiter. Zum anderen gibt es Bürgerinnen und Bürger, die bereit sind, eine ehrenamtliche Aufgabe auf sozialem oder kulturellem Gebiet zu übernehmen. Es gilt, beide Seiten zusammenzubringen“, erläutert Bürgermeister Daniel Zimmermann.

Registrieren

Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich registrieren lassen:

[intern]„Tätigkeitsprofil für Ehrenamtliche“


Organisationen, die Hilfe durch Ehrenamtler benötigen, können sich ebenfalls registrieren lassen:

[intern]„Tätigkeitsprofil für Organisationen“


Versicherungsschutz im Ehrenamt

Wer sich ehrenamtlich engagiert, muss auf Versicherungsschutz nicht verzichten. Fragen dazu und zu weiteren Aspekten ehrenamtlicher Tätigkeit beantwortet das [intern]NRW-Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport.

Bei Fragen zu den Haftpflicht- und Unfallversicherungsverträgen und in konkreten Schadensfällen ist der vom Land beauftragte Versicherungsdienst zuständig:


Vergünstigungen per App abrufen

Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW können die Vergünstigungen jetzt auch mit Hilfe der App Ehrensache.NRW mobil aufrufen und noch leichter finden. Die App Ehrensache.NRW erläutert das jeweilige Angebot und stellt Kontaktdaten und Anfahrtsbeschreibungen zur Verfügung. Die App ergänzt somit das Online-Angebot. Geeignet ist sie für Smartphones und Tablets (Android-Version) und kann kostenlos über den Google Play Store abgerufen werden.

[extern]Weitere Informationen zur App


Noch mehr über das Ehrenamt erfahren

Noch mehr Information rund ums Ehrenamt gibt es bei der bundeweiten Initiative [extern]„für mich, für uns, für alle“.

Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0


Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben